Vorheriger Vorschlag

RB 61 / RB 71: Itzehoe/Wrist - Hamburg

Für diese Linien sind zwei Änderungen geplant: Ein neuer Zug der Linie RB 71 um 13:04 Uhr von Elmshorn nach Hamburg und ein neuer Zug der Linie RB 71 um 12:34 Uhr von Hamburg-Altona nach Elmshorn. Was denken Sie über diese Änderungen?

weiterlesen
Nächster Vorschlag

A 2: Ulzburg-Süd - Norderstedt-Mitte

Bei der Linie A 2 sind keine Änderungen geplant - gibt es welche, die Sie sich wünschen würden?

weiterlesen

A 3: Elmshorn - Ulzburg-Süd

Bei der Linie A 3 sind keine Änderungen geplant - gibt es welche, die Sie sich wünschen würden? Den Fahrplan der Linie, die von Elmshorn nach Ulzburg-Süd führt, können Sie hier einsehen.

Kommentare

In den Stoßzeiten, wo viele Personen unterwegs sind, würden Doppeltraktionen zwischen Barmstedt und Elmshorn Sinn machen. Oder eine Taktverdichtung, sofern möglich. Allgemein wären Doppeltraktionen wünschenswert

Dem stimme ich zu, in Stoßzeiten wären Doppeltraktionen sehr wichtig

Die Verbindung 2:20 ab Elmshorn sollte nicht nur in der Silvesternacht angeboten werden, sondern auch am Wochenende, damit Fahrgäste, die lange in Hamburg unterwegs sind, auch ohne Taxi noch nach Hause kommen können.

Seitdem Fahrplanwechsel in Dezember 2017 auf der A1 und A2 bekomme ich in Henstedt-Ulzburg nur noch selten den direkten Anschlusszug nach Kaltenkirchen um 17.24 Uhr und 18.24 Uhr. Hier wäre es gut, wenn die A3 in Barmstedt schon eine Minute früher losfahren würde und das die A1 in Henstedt-Ulzburg um 18.25 Uhr statt um 18.24 Uhr abfährt. morgens zwischen Barmstedt und Elmshorn von 07.22 Uhr und 07.38 Uhr ist die AKN A3 recht voll. Hier würde sich eine Doppelzug oder der LINT 54 anbieten. Schön wäre, wenn Abends um 17.08 die A3 bis Henstedt-Ulzburg als Verstärker zum Berufsverkehr fahren würde.