NAH.SH

Die Nahverkehrsverbund Schleswig-Holstein GmbH (NAH.SH GmbH) mit Sitz in Kiel bietet den Fahrgästen im echten Norden Nahverkehr aus einer Hand: Im Auftrag des Landes Schleswig-Holstein organisiert sie als Aufgabenträgerin den Schienenpersonennahverkehr (SPNV). Im Verkehrsverbund wirken Kreise, kreisfreie Städte und das Land Schleswig-Holstein gemeinsam, um einen modernen und wirtschaftlichen Nahverkehr auf Schiene und Straße zu entwickeln. Die Bahn- und Busunternehmen sind Partner des Verbundes.

Rund 35 Mitarbeiter*innen arbeiten bei der NAH.SH GmbH in den Bereichen Verkehrsplanung, Verkehrswirtschaft und Kommunikation. Ihre Aufgabe ist es, das Nahverkehrsangebot zu planen und zu optimieren: Sie ermitteln die Auslastung und den künftigen Bedarf im SPNV-Netz. Sie bereiten die Bestellung des SPNV durch Ausschreibungen vor und schließen für das Land Verträge mit den Verkehrsunternehmen und Fahrzeugbereitstellern.

Die NAH.SH-Mitarbeiter*innen entwickeln und aktualisieren zudem Fahrpläne – natürlich in enger Abstimmung mit DB Netz, die letztendlich für den Fahrplan zuständig sind. Und prüfen Infrastruktur und Stationen und treiben ihre Modernisierung und den Ausbau voran. Außerdem steuert die NAH.SH GmbH die einheitliche Kommunikation für den Nahverkehr in Schleswig-Holstein. Dazu zählen auch kundenfreundliche Serviceleistungen, digitale Angebote und ein einheitliches Tarifsystem für das ganze Land.

Deswegen wendet sich die NAH.SH jetzt an Sie: Im Zuge des nächsten Fahrplanwechsels im Dezember 2018 möchten wir mit Ihnen gemeinsam besprechen, welche Änderungen für Sie passen, wo wir gegebenenfalls nachbessern sollen oder welche Hinweise wir für zukünftige Wechsel beachten sollen. Dieses Mal sind die Änderungen eher gering, wir wollen diesen „Dialog“ aber künftig jedes Jahr führen.